Die vier Himmelsrichtungen

Die vier Himmelsrichtungen als Kompass nutzen!

Die vier Himmelsrichtungen unterteilen den Kreis in vier gleich große Viertel. Jedes Viertel symbolisiert eine der vier Himmelsrichtungen: Osten, Süden, Westen, Norden. Den einzelnen Himmelsrichtungen werden verschiedene Eigenschaften und Qualitäten zugeordnet.

Die vier Kreisteile der Himmelsrichtungen bilden die vier Projektphasen:

  • Der Osten: die Visionsphase mit der Haltung des Sehens
  • Der Süden: die Konzeptionsphase mit der Haltung des Auswählens und Urteilens
  • Der Westen: die Umsetzungsphase mit der Haltung des Handelns
  • Der Norden: die Evaluationsphase mit der Haltung des Reflektierens und Auswertens

Himmelsrichtungen bilden Projektphasen

Die vier Himmelrichtungen stehen auch für:

  • die viergeteilten Kreisläufe von Mensch und Natur
    Frühling –Sommer – Herbst – Winter
    Morgen – Mittag – Abend – Nacht
    Geburt/Kind – Jugend – Erwachsene – Ältere
  • die vier Elemente
    Feuer – Wasser – Erde – Luft
  • die vier Wahrnehmungsaspekte und Haltungen
    Seele – Herz – Körper – Kopf

Vier Himmelsrichtungen

Die vier Himmelrichtungen dienen in allen Projektphasen als Kompass. Sie helfen, sich in der Komplexität der Entwicklungsprozesse zu orientieren und sich immer wieder daran auszurichten: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Was sind die nächsten Schritte? Welche Haltung ist notwendig und hilfreich? Was ergeben sich daraus für Aufgaben?

Das Kreuz der Himmelsrichtungen

Kreuz der HimmelsrichtungenÜber die Verbindung des Kreises hinaus sind die vier Himmelsrichtungen auch über zwei Achsen mit der jeweils gegenüberliegenden Seite verbunden: der Osten mit dem Westen sowie der Süden mit dem Norden. Dieses Kreuz der zwei Achsen macht die Dynamik und die Polaritäten deutlich, die es in jedem Projekt gibt. So symbolisieren die gegenüberliegenden Himmelsrichtungen gegensätzliche Eigenschaften und Haltungen:

  • Im Osten werden Ideen, Träume und Visionen gesponnen, die im Westen auf ihre Realisierbarkeit geprüft und umgesetzt werden müssen.
  • Der Süden wird vom Herz und den Emotionen regiert. Im Norden ist wiederum der Kopf mit seinem kühlen Verstand zuhause.

Diese Polaritäten machen die Spannungen und Konflikte deutlich, die es in jedem Projektverlauf gibt. Das Kreuz der Himmelrichtungen zeigt jedoch auch hilfreiche Wege auf, Lösungen für auftretende Konflikte zu finden.